Dialogpost Studie: Sehr starke Hebelwirkung für den E-Commerce durch Print-Mailings

Die Deutsche Post und der Collaborative Marketing Club (CMC) haben ihre neueste Dialogpost Studie 2020 zur Werbewirkung von Print-Mailings veröffentlicht. Zur Studie 2019 berichteten wir bereits hier.

Klassische Werbebrief, Maxi-Postkarte oder Selfmailer sorgen bei teilnehmenden Online-Händler für hohe Aktivierungspotenziale. Besonders stark ist die Wirkung bei Bestandskunden mit häufigen Bestellungen.

Ein Grund für die hohen Leistungswerte von Dialogpostsendungen besteht darin, dass diese über mehrere Monate hinweg im Haushalt des Kunden vorliegen. 36 Prozent der Bestellungen erfolgen zwar in den ersten zwei Wochen. Danach wirken Print-Mailings aber noch viele Monate, da sie immer wieder Kontaktpunkte sind und zu weiteren Einkäufen animieren.

Zur Studie: Die Studie erscheint bereits zum dritten Mal.  Sie wird vom Collaborative Marketing Club in Kooperation mit der Deutschen Post durchgeführt. Sie liefert wichtige Kennzahlen und vertiefende Informationen.  Der Fokus liegt auf Werbewirkung von postalischen Werbesendungen.

Hier geht´s zur Studie: https://www.dpdhl.com/de/presse/pressemitteilungen/2020/cmc-dialogpost-studie-2020-klassischer-werbebrief-schneidet-unter-print-mailing-formaten-am-besten-ab.html

Nutzen Sie genow, um die Effekte der Studie auch für sich zu nutzen. Gerne beraten wir Sie!

Familien mit Dialogpostmailing vor Briefkästen


Alle News
Ok

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Impressum | Datenschutzerklärung