Conrad Electronic

Conrad Electronic steht seit 1923 für Technik und Elektronik und bietet heute mit seiner Conrad Sourcing Platform auf conrad.de sowie in seinen deutschlandweit 19 Filialen Produkte und Services für B2B- und B2C-Kunden an. Das Angebot umfasst über 6 Millionen Produkte führender Hersteller und Handelsmarken sowie Services für einfache, schnelle und umfassende Beschaffung für B2B- und B2C-Kunden.


// Ausgangssituation & Ziele

  • Mit genow sollte eine Infrastruktur etabliert werden, die auf die Produktdaten in Stibo und die Bilddaten (CLIPSTER) direkt zugreift und folgende Programmatic Printing-Szenarien ermöglicht:
    • hyperpersonlasierte Anstoßmailings im Rahmen der klassischen Anstoßkette
    • Cluster-Mailings mit einer spezifischen Auswahl an Produkten für bestimmte Zielgruppen
    • Katalogaufleger mit individuellen Produkten und Verweis auf die Katalogseite
    • Warenkorb-Abbrecher-Reaktivierung bei abgebrochenen Warenkörben, der am nächsten Tag im Briefkasten des Kunden ist
  • Die Lösung soll sowohl für die B2B-, als auch die B2C-Kundenkommunikation genutzt werden.


// Realisierung

  • Verarbeitung von Kundendaten und Produktempfehlungen aus bereits vorhandenen Dritt-Systemen.
  • Vollautomatische Generierung von Mailings mit tagesaktuellen Daten und Preisen mit und ohne MWSt.
  • Dynamische Artikeldarstellung je nach Umfang der Artikeldaten im fließenden Layoutumbruch.
  • Wirtschaftliche Weiterverarbeitung und Versand mit einem von Conrad gewählten Druck- und Weiterverarbeitungsdienstleister.


Weitere Referenzen
Ok

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Impressum | Datenschutzerklärung